Themen

  • NRW und Hochschulen schaffen gemeinsam 65.000 zusätzliche Masterplätze

    NRW und Hochschulen schaffen gemeinsam 65.000 zusätzliche Masterplätze

    Studierende in NRW brauchen nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen, ein Masterstudium beginnen zu können. Deshalb geht das Land nun zusammen mit den Hochschulen voran und startet ein Förderprogramm zum Ausbau der Masterstudienplätze. Bis 2020 werden die Hochschulen rund 65.000 zusätzliche Masterstudienangebote schaffen können. Dafür stehen aus den Mitteln des Hochschulpaktes rund 650 bis 700 Millionen Euro zur Verfügung. Was das neue Förderprogramm für Studieninteressierte bedeutet:  mehr

  • Neuer Monitoringbericht zeigt: NRW bewältigt doppelten Abiturjahrgang gut

    Neuer Monitoringbericht zeigt: NRW bewältigt doppelten Abiturjahrgang gut

    Die Hochschulen haben den doppelten Abiturjahrgang 2013 gut bewältigt. Das belegt der Monitoringbericht 2014, den das Wissenschaftsministerium jetzt vorgestellt hat. Darüber hinaus stehen auch im kommenden Wintersemester ausreichend Plätze für Studienanfängerinnen und Studienanfänger zur Verfügung. „Studieninteressiere sind willkommen und werden auch weiterhin gute Studienbedingungen vorfinden. Mit Tatkraft und Kreativität leisten die Hochschulen mehr als erwartet, um Platz für alle zu schaffen“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. mehr

  • Immer mehr Menschen in NRW studieren ohne Abitur

    Immer mehr Menschen in NRW studieren ohne Abitur

    Im Jahr 2013 waren an den öffentlich-rechtlichen Hochschulen rund 13.000 Studierende eingeschrieben, die statt Abitur, Fachabitur oder Fachhochschulreife eine anerkannte berufliche Qualifikation haben. Im Jahr 2010 waren es nicht einmal halb so viele. mehr

  • Partner für "Horizon 2020"-Projekte finden: Wissenschaftsministerium lädt zum Netzwerktreffen

    Partner für "Horizon 2020"-Projekte finden: Wissenschaftsministerium lädt zum Netzwerktreffen

    80 Milliarden Euro stehen über das EU-Rahmenprogramm "Horizon 2020" für Forschung und Innovation zur Verfügung. Für einen erfolgreichen Antrag müssen an einem Forschungsprojekt jedoch  Einrichtungen aus mindestens drei EU-Mitgliedsländern oder assoziierten Staaten teilnehmen. Das NRW-Netzwerktreffen "Successful R&I in Europe 2014" in Düsseldorf will mögliche Projektpartner zusammenbringen. Interessierte sind ab sofort dazu aufgerufen, ihre Projektideen einzureichen. mehr

  • Landtag berät das Hochschulzukunftsgesetz

    Landtag berät das Hochschulzukunftsgesetz

    Der Regierungsentwurf für das geplante Hochschulzukunftsgesetz wird seit dem 10. April im nordrhein-westfälischen Landtag beraten. In ihrer Rede vor dem Parlament erinnerte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze an den breit angelegten Dialogprozess der letzten Jahre. "Bei vielen wichtigen Punkten konnten wir im Laufe der Gespräche mit Hochschulen und Verbänden einen weitgehenden Konsens erzielen", so Schulze. Das Hochschulzukunftsgesetz soll nach der Sommerpause verabschiedet werden und zum Wintersemester 2014/15 in Kraft treten. mehr

    Foto: Bernd Schälte / Landtag NRW

Studienstart 2014

Doppelter Abiturjahrgang, Wegfall der Wehrpflicht und eine erhöhtes Interesse an einer akademischen Ausbildung: Das Land NRW erwartet auch für das Wintersemester 2014/2015 eine große Nachfrage nach Studienplätzen im ersten Semester. Die Hochschulen haben sich darauf bereits seit längerem vorbereitet – und gemeinsam mit dem Land zahlreiche Maßnahmen ergriffen. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelor- abschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

StudiFinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der StudiFinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und dem Wissenschaftsministerium. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr