Themen

  • Forschungsprojekt zur Energiekonversion geht im Ruhrgebiet an den Start

    Forschungsprojekt zur Energiekonversion geht im Ruhrgebiet an den Start

    Mit bundesweiter Beachtung starten heute die Max-Planck-Gesellschaft, die Fraunhofer-Gesellschaft und die thyssenkrupp AG ihr gemeinsames Forschungsvorhaben „Carbon2Chem“. Ziel ist es, Abgase in chemische Wertstoffe umzuwandeln und so den CO2-Ausstoß zu senken und die Energie-, Chemie und Stahlindustrie zu einer abgasarmen Produktion zu führen. Das vom Bund geförderte Vorhaben soll neben zahlreichen anderen Forschungsprojekten in NRW dazu beitragen, die globale Herausforderung der Energieversorgung anzugehen. mehr

    (Foto: bmbf/Ute Grabowski/photothek.net)
  • Landesregierung veranstaltet "Woche des Respekts" im November

    Landesregierung veranstaltet "Woche des Respekts" im November

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung will ein klares Zeichen für ein friedliches Zusammenleben und gegen Hass und Gewalt setzen. Daher veranstaltet die Landesregierung vom 14. bis 18. November die „Woche des Respekts“. Zivilgesellschaftliche Organisationen und Projekte, aber auch Privatleute können sich mit eigenen Maßnahmen und Aktionen an der „Woche des Respekts“ beteiligen, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. mehr

  • 343 Millionen Euro für Universitätsklinikum Bonn: Neubauten für Herzzentrum und Eltern-Kind-Zentrum

    343 Millionen Euro für Universitätsklinikum Bonn: Neubauten für Herzzentrum und Eltern-Kind-Zentrum

    Am Uniklinik-Standort Bonn wird das Land bis 2020 rund 343 Millionen Euro für Bau- und Sanierungsprojekte investieren. Die Maßnahmen gehören zum neuen Medizinischen Modernisierungsprogramm (MedMoP) des Landes. Medizinische Fakultäten und Universitätskliniken sind für den medizinischen Fortschritt durch exzellente Forschung sowie für eine moderne Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte unverzichtbar. Bei der Krankenversorgung spielen sie eine Schlüsselrolle. mehr

    (Foto: Johann F. Saba/Uniklinik Bonn) 
  • 23. Juni: NRW-Hochschulen laden zum Langen Abend der Studienberatung ein

    23. Juni: NRW-Hochschulen laden zum Langen Abend der Studienberatung ein

    Auch in diesem Jahr veranstalten die Zentralen Studienberatungsstellen (ZSB) in NRW wieder einen Langen Abend der Studienberatung. Zahlreiche Universitäten und Fachhochschulen laden Studieninteressierte am 23. Juni 2016 ein, sich kurz vor dem Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2016/17 über ein Studium zu informieren. Neben Studieninteressierten sind auch Studierende herzlich eingeladen, die beispielsweise ihr Studienfach wechseln möchten. mehr

    (Foto: © Universität Bonn/ Volker Lannert)
  • Jahresveranstaltung 2016 "Orte des Fortschritts – Organisationen entwickeln, Ideen voranbringen"

    Jahresveranstaltung 2016 "Orte des Fortschritts – Organisationen entwickeln, Ideen voranbringen"

    Wie gelingen alltagstaugliche Lösungen, die unsere Gesellschaft ökonomisch, ökologisch und sozial weiterbringen? Lernen Sie innovative Beispiele kennen, die in ihrer Region erfolgreich sind und dazu beitragen, die Lebenswelt der Menschen besser zu machen. Auf die Diskussion mit Ihnen freuen sich Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Städtebauminister Michael Groschek sowie 69 "Orte des Fortschritts". mehr

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. In Gelsenkirchen entsteht das NRW-Zentrum für Talentförderung. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr