Themen

  • NRW-Studierendenwerke präsentieren Leistungsbilanz 2014: Serviceangebote vor Ort deutlich ausgebaut

    NRW-Studierendenwerke präsentieren Leistungsbilanz 2014: Serviceangebote vor Ort deutlich ausgebaut

    Die zwölf Studierendenwerke in NRW haben ihre Leistungsbilanz 2014 präsentiert. Darin blicken sie auch auf die positiven Entwicklungen in den Mensen, Cafeterien und Wohnanlagen, bei der Studienfinanzierung, Kinderbetreuung, Kulturarbeit und sozialen Beratung der letzten 20 Jahre zurück. Ministerin Schulze bezeichnete die Studierendenwerke als das "soziale Rückgrat an unseren Hochschulen". mehr

    (Bild: davis / fotolia.com)
  • RIN forscht, damit Kinder und Jugendliche im Revier gesund aufwachsen

    RIN forscht, damit Kinder und Jugendliche im Revier gesund aufwachsen

    Diagnosen wie Diabetes, Bluthochdruck und Depression beschäftigen unsere Gesellschaft immer häufiger. Dabei brechen diese sogenannten neuen Volkskrankheiten keineswegs irgendwann einfach aus. Sie sind vielmehr die Folge bestimmter Gewohnheiten und Lebensstile, die sich oft bereits in der Kindheit herausbilden. Das Regionale Innovationsnetzwerk (RIN) "Gesund aufwachsen im Revier" soll mit den Mitteln der Forschung medizinische und soziale Kompetenzen systematisch zusammenbringen und möglichst viele Kinder und Jugendliche in ihrem Alltag erreichen. mehr

    (Foto: Es75 / fotolia.com)
  • Ministerin Schulze: 23 Millionen Euro zusätzlich für Neubau auf dem Campus Duisburg

    Ministerin Schulze: 23 Millionen Euro zusätzlich für Neubau auf dem Campus Duisburg

    Wissenschaftsministerin Svenja Schulze überbrachte die gute Nachricht persönlich. Aus dem Notfallfonds des Hochschulpaktes stehen für eine neue Mensa auf dem Campus in Duisburg 23 Millionen Euro zur Verfügung. Die heutige Mensa bietet nur 600 Sitzplätze. Die notwendige Erweiterung auf 1.000 Sitzplätze kann nun durch den Neubau realisiert werden. Die Mensa soll zu Beginn des Wintersemesters 2018/19 in Betrieb gehen. mehr

    (Foto: UDE)
  • NRW-Hochschulen bilden in über 50 Berufen aus

    NRW-Hochschulen bilden in über 50 Berufen aus

    Wenn am 1. August das neue Ausbildungsjahr beginnt, starten auch an den Universitäten und Fachhochschulen in NRW viele junge Menschen in ihr Berufsleben. Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes sind wichtige Ausbildungsbetriebe, wie eine aktuelle Auswertung zeigt. An den Universitäten und Fachhochschulen wird nicht nur geforscht und studiert, sie bilden auch Nachwuchskräfte in über 50 unterschiedlichen Berufen aus. mehr

    (Foto: fotolia.com)
  • Sommer-Gespräche: heute Prof. Dr. Uwe Schneidewind

    Sommer-Gespräche: heute Prof. Dr. Uwe Schneidewind

    Sommerferien in NRW, auch für die Studierenden geht das Semester langsam zu Ende. Der richtige Moment, um innezuhalten. Was ist in den vergangenen Monaten passiert? Welche Themen standen im Fokus? Darüber sprechen wir mit Menschen aus Wissenschaft und Forschung. Heute: Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. mehr 

    (Foto: Olaf Rayermann Fotodesign)
  • Diskutieren Sie mit Fachleuten über die Zukunft der Stadtgesellschaft

    Diskutieren Sie mit Fachleuten über die Zukunft der Stadtgesellschaft

    Wie sieht die soziale Stadt der Zukunft aus? Wie verändert sich gesellschaftliches Leben in den Städten? Diesen und weiteren Fragen geht die NRW-Fortschrittslecture am 23. September nach, zu der wir Sie einladen. Diskutieren Sie mit Prof. Dr. Heike Herrmann (Forschungsstelle für wissenschaftsbasierte gesellschaftliche Weiterentwicklung), Bernd Tischler (Oberbürgermeister der Stadt Bottrop), Ralf Zimmer-Hegmann (Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung) und Anna Ditges (Filmemacherin). mehr 

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. In Gelsenkirchen entsteht das NRW-Zentrum für Talentförderung. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr