Themen

  • Landesweiter Vergleich möglich: Analyseraster 2016 präsentiert Hochschulleistungen auf neuem Webportal

    Landesweiter Vergleich möglich: Analyseraster 2016 präsentiert Hochschulleistungen auf neuem Webportal

    Die Daten des Analyserasters für 2016 sind erstmals auf einem neuen Webportal zugänglich. Das jährlich erscheinende Analyseraster stellt ausgewählte Kennzahlen der Universitäten und Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens bereit, die es erlauben, Leistungen direkt miteinander zu vergleichen und Veränderungen über Zeiträume hinweg darzustellen. So bietet das Analyseraster beispielsweise Informationen darüber, wie stark eine Hochschule ihre Kapazität ausschöpft oder in welchen Fächern in Nordrhein-Westfalen sie Spitze in der Lehre ist. mehr

  • Ministerin Schulze gratuliert Gewinnern in Ostwestfalen-Lippe und im Ruhrgebiet

    Ministerin Schulze gratuliert Gewinnern in Ostwestfalen-Lippe und im Ruhrgebiet

    Zwei Projekte aus Nordrhein-Westfalen konnten sich beim Förderwettbewerb „Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchsetzen. Das Programm unterstützt die Zusammenarbeit von Fachhochschulen und Partnern aus der Wirtschaft. Über 80 Initiativen hatten sich beworben. Den zwei erfolgreichen NRW-Konsortien stehen nun für zunächst vier Jahre insgesamt rund neun Millionen Euro zur Verfügung. mehr

  • Sommerserie: Buchbinderin werden an der RWTH Aachen

    Sommerserie: Buchbinderin werden an der RWTH Aachen

    In unserer Sommerserie zeigen drei Auszubildende, dass man an den Hochschulen in NRW nicht nur studieren kann. Im zweiten Teil nimmt uns Janne Jaschob mit in die Buchbinderei der RWTH Aachen. Hier lernt sie in ihrer Ausbildung zur Buchbinderin wie man mit Schmirgeln, Kleben und Schrift setzen beschädigte Bibliotheksbücher rettet, Diplom- und Examensarbeiten bindet und aus unterschiedlichsten Materialien Bucheinbände herstellt. Was ihre Ausbildung außerdem mit William Shakespeare zu tun hat, erzählt sie hier. mehr

    (Foto: RWTH Aachen)
  • Statement von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze

    Statement von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze

    Statement von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zu den aktuellen Vorgängen in der Türkei: „Ich bin erschüttert und besorgt, dass die Wissenschaftsfreiheit durch das Ausreiseverbot der türkischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und die Rücktrittsaufforderungen an Dekane und Hochschulrektoren in hohem Maße eingeschränkt wird. Die Türkei verlässt hier ganz eindeutig den Weg der Demokratie.“ mehr

  • Sommerserie: Ausbildung im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum

    Sommerserie: Ausbildung im Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum

    An den Hochschulen in NRW kann man nicht nur studieren – es gibt auch eine Vielzahl an Ausbildungsberufen auf dem Campus. In unserer Sommerserie berichten drei Auszubildende von ihrer Berufswahl und was ihre Ausbildung so spannend macht. Für die 26-jährige Silvia Fiorentino, die an der Ruhr-Universität Bochum eine Ausbildung zur Gärtnerin macht, ist es beispielsweise eine Pflanzenvielfalt, die über alpine Gewächse bis hin zu tropischen Sumpf- und Wasserpflanzen reicht. mehr

    (Foto: Ruhr-Universität Bochum)

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. In Gelsenkirchen entsteht das NRW-Zentrum für Talentförderung. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr