Themen

  • Milliarden für Hochschulen – Ministerin Schulze lobt Einigung zum Hochschulpakt 2020

    Milliarden für Hochschulen – Ministerin Schulze lobt Einigung zum Hochschulpakt 2020

    Wissenschaftsministerin Svenja Schulze lobt die Einigung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) auf eine Bund-Länder-Vereinbarung für die Zukunft der Hochschulen. "Hier sind wichtige Weichenstellungen gelungen, das ist ein guter Tag für Bildung und Wissenschaft in Deutschland", sagte die Ministerin nach Abschluss der Konferenz in Berlin. Mehr Informationen zu den Ergebnissen finden Sie hier.

  • Mathematikprofessor aus Münster mit Alfried-Krupp-Preis ausgezeichnet

    Mathematikprofessor aus Münster mit Alfried-Krupp-Preis ausgezeichnet

    Prof. Dr. Benedikt Wirth (32), Mathematikprofessor an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster, ist mit dem Alfried-Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer ausgezeichnet worden. Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung spricht dazu herzliche Glückwünsche aus. Der Wissenschaftler erhielt den mit einer Million Euro dotierten Preis für seine Forschung zu Formen in den Lebens- und Ingenieurwissenschaften. mehr

  • "Mehr Talente - weniger Abbrecher": Jetzt anmelden für Diskussion mit Fachleuten

    "Mehr Talente - weniger Abbrecher": Jetzt anmelden für Diskussion mit Fachleuten

    Warum wollen immer mehr Menschen studieren? Wie viele Studierende brauchen wir? Haben wir zu wenig Lehrstellen und zu viele Studienplätze? Lässt es sich steuern, ob jemand studiert oder eine Ausbildung macht? Wie sichern wir die Qualität des Studiums? Diese und weitere Fragen greift die Veranstaltung "Mehr Talente – weniger Abbrecher" am 03. November in Köln auf. Ausgewählte Expertinnen und Experten diskutieren in zwei Podiumsrunden. mehr

  • Ministerin Schulze setzt Hochschultour fort: FH Köln baut ihre Studiengänge um

    Ministerin Schulze setzt Hochschultour fort: FH Köln baut ihre Studiengänge um

    ProfiL² an der Fachhochschule Köln gehört zu den bundesweit besten Projekten für gute Lehre. Interdisziplinäre Module, Projektarbeit und Lehrende als Coaches sollen die Zahl der Studienabbrüche halbieren. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte die FH Köln nun im Rahmen ihrer Hochschultour 2014 "Erfolgreich studieren". mehr

  • Ministerin Schulze: Wichtige Beiträge zur Friedens- und Konfliktforschung aus dem Konversionszentrum in Bonn

    Ministerin Schulze: Wichtige Beiträge zur Friedens- und Konfliktforschung aus dem Konversionszentrum in Bonn

    Das Internationale Konversionszentrum Bonn (Bonn International Center for Conversion, kurz: BICC) beschäftigt sich mit globalen Themen der Friedens- und Konfliktforschung. Im Mittelpunkt steht die Umwandlung von militärischer in zivile Produktion. Das Zentrum bietet politische und technische Beratung und stellt Daten über das eigene "Geographic Information System (GIS)" zur Verfügung. Nun feierte das BICC sein 20. Jubiläum. mehr

Studienstart 2014

Doppelter Abiturjahrgang, Wegfall der Wehrpflicht und eine erhöhtes Interesse an einer akademischen Ausbildung: Das Land NRW erwartet auch für das Wintersemester 2014/2015 eine große Nachfrage nach Studienplätzen im ersten Semester. Die Hochschulen haben sich darauf bereits seit längerem vorbereitet – und gemeinsam mit dem Land zahlreiche Maßnahmen ergriffen. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelor- abschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

StudiFinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der StudiFinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und dem Wissenschaftsministerium. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr