Themen

  • Forschungstag IT-Sicherheit: Der Mensch als Einfallstor für Angriffe

    Forschungstag IT-Sicherheit: Der Mensch als Einfallstor für Angriffe

    In den meisten Fällen gehen IT-Sicherheitsvorfälle auf menschliche Schwächen zurück. Menschliches Verhalten als Teil einer sicheren Systemarchitektur ist bislang aber kaum untersucht. Die IT-Sicherheitsforschung in NRW hat das Thema zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit gemacht. Am 26. Juni tauschen sich in Hagen die wichtigsten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft auf dem 4. NRW-Forschungstag IT-Sicherheit aus. mehr

    (Bild: Pixabay.com/Unsplash)
  • Die wichtigsten Fristen zum Wintersemester 2017/2018

    Die wichtigsten Fristen zum Wintersemester 2017/2018

    Im Oktober beginnt das Wintersemester 2017/2018. Bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte für die örtlich-zulassungsbeschränkten Studiengänge bewerben. Für zulassungsfreie Studiengänge gelten teilweise sehr individuelle Fristen. Hier finden sie die wichtigsten Termine.

  • IT-Sicherheit geht uns alle an: 4. Forschungstag IT-Sicherheit NRW am 26. Juni 2017

    IT-Sicherheit geht uns alle an: 4. Forschungstag IT-Sicherheit NRW am 26. Juni 2017

    Ob private oder gewerbliche Nutzung: Sicherheit bei der Internetnutzung ist ein bedeutendes Thema, besonders für die Wirtschaft in einem Industrieland wie Nordrhein-Westfalen. Der Forschungstag IT-Sicherheit NRW bietet die Gelegenheit, den Austausch zwischen IT-Wissenschaft und IT-Unternehmen in NRW zu intensivieren. Der diesjährige Forschungstag findet am 26. Juni 2017 in den Räumlichkeiten der FernUniversität in Hagen statt. Infos zur Anmeldung und zum Programm finden Sie hier.

  • Insgesamt 69 Forscherinnen und Forscher in NRW gewannen bisher "ERC Starting Grants"

    Insgesamt 69 Forscherinnen und Forscher in NRW gewannen bisher "ERC Starting Grants"

    Mit der Förderlinie "Starting Grants" des Europäischen Forschungsrats (European Research Council - ERC) werden seit 2007 vielversprechende Nachwuchsforscherinnen und -forscher am Beginn einer unabhängigen Karriere ausgezeichnet. Mit dem bis zu 1,5 Mio. Euro dotierten Preis, der eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren hat, will der Rat außerdem grundlagenorientierte Pionierforschung fördern. Seit Beginn der Ausschreibungen gewannen insgesamt 69 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordrhein-Westfalen den Förderpreis, der innerhalb der EU-Rahmenprogramme für Forschung und Innovation, aktuell Horizont 2020, durch den ERC vergeben wird. mehr

    Dr. Kerstin Bartscherer vom Max Planck Institut für molekulare Biomedizin in Münster ist eine von acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die 2016 einen ERC Starting Grant erhielt. (Bild: MPI Münster / J. Müller-Keuker)
  • Elf Leibniz-Institute in Nordrhein-Westfalen

    Elf Leibniz-Institute in Nordrhein-Westfalen

    Die Leibniz-Gemeinschaft eint unter ihrem Dach ein breites Spektrum an Forschungsfeldern: An den Instituten wird in den Bereichen Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften, Wirtschafts- und Raum- sowie Sozial- und Geisteswissenschaften geforscht. Elf der Standorte befinden sich in Nordrhein-Westfalen, darunter auch die beiden Forschungsmuseen Deutsches Bergbau-Museum in Bochum und das Naturkundemuseum Alexander Koenig in Bonn. Alle Standorte finden Sie hier

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr