Themen

  • Sommer-Gespräche: heute Prof. Dr. Till van Treeck

    Sommer-Gespräche: heute Prof. Dr. Till van Treeck

    Sommerferien in NRW, auch für die Studierenden geht das Semester langsam zu Ende. Der richtige Moment, um innezuhalten. Was ist in den vergangenen Monaten passiert? Welche Themen standen im Fokus? Darüber sprechen wir in den kommenden Wochen mit Menschen aus Wissenschaft und Forschung. Heute: Till van Treeck, Professor für Sozialökonomie an der Universität Duisburg-Essen und Vorstandsmitglied der Forschungsstelle für wissenschaftsbasierte gesellschaftliche Weiterentwicklung (FWGW). mehr

    (Foto: Frank Preuß/UDE)
  • Forschungsbauten für Photonik und Verfahrenstechnik: Spatenstich und Deckenfest mit Ministerin Schulze

    Forschungsbauten für Photonik und Verfahrenstechnik: Spatenstich und Deckenfest mit Ministerin Schulze

    Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat an der RWTH Aachen den Spatenstich für einen neuen Forschungsbau gesetzt: Auf dem Campus Melaten entsteht auf einer Fläche von über 4.300 Quadratmetern das Zentrum für Digitale Photonische Produktionssysteme (CDPP). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden hier erforschen, wie sich Licht als Werkzeug für die industrielle Produktion nutzen lässt. Das Land investiert über 27 Millionen Euro in den Forschungsbau. mehr

    (Illustration: Carpus+Partner)
  • 20 Millionen Euro für Hochschulausgründungen: Ministerin Schulze stellt neues Förderprogramm vor

    20 Millionen Euro für Hochschulausgründungen: Ministerin Schulze stellt neues Förderprogramm vor

    Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat das neue Programm "START-UP-Hochschul-Ausgründungen" vorgestellt. Gründerinnen und Gründer werden damit pro Vorhaben in der Anfangsphase mit bis zu 240.000 Euro gefördert. Bewerben können sich Studierende, Absolventinnen und Absolventen oder Universitätsangehörige: Ihre Projekte müssen auf Wissen basieren, das aus Lehre und Forschung stammt. mehr

  • Förderung von sechs weiteren Fortschrittskollegs ab Juli 2016

    Förderung von sechs weiteren Fortschrittskollegs ab Juli 2016

    Mit rund 16  Millionen Euro will das Wissenschaftsministerium sechs weitere Fortschrittskollegs unterstützen. Die Forschungsstrategie "Fortschritt NRW" geht davon aus, dass sich für die Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen inter- und transdisziplinäre Forschungsansätze anbieten. Deshalb hat das Ministerium das Förderprogramm "Fortschrittskollegs NRW" gestartet. Bewerbungsschluss für die neue Ausschreibungsrunde ist der 23. Oktober 2015. mehr

    (Foto: iceteaimages / fotolia.com)
  • Eine Million Euro für Nanosicherheit: Münsteraner Forscherinnen und Forscher erhalten EU-Förderung

    Eine Million Euro für Nanosicherheit: Münsteraner Forscherinnen und Forscher erhalten EU-Förderung

    Münster wird immer mehr zu einem führenden europäischen Standort für Nanosicherheit: Münsteraner Forschungsinstitute und Unternehmen sind jetzt maßgeblich an zwei neuen EU-Projekten beteiligt, die dabei helfen, Nanomaterialien sicher und schnell in die medizinische Anwendung zu bringen. Dafür erhalten sie rund eine Million Euro EU-Förderung. mehr

    (Foto: CEA)

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. In Gelsenkirchen entsteht das NRW-Zentrum für Talentförderung. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelor- abschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr