Landesprogramm "Karrierewege FH-Professur"

Das Landesprogramm "Karrierewege FH-Professur" unterstützt qualifizierten Nachwuchs auf dem Weg zur FH-Professur. Damit soll auch das Potenzial gut qualifizierter Frauen noch besser ausgeschöpft werden. Im Kern dreht sich das Programm um die für eine Professur notwendige Berufserfahrung außerhalb des Lehrbetriebs. 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können über einen Förderzeitraum von drei Jahren berufspraktische Erfahrungen außerhalb des Hochschulbereichs sowie Lehr- und Forschungserfahrungen im Fachhochschulkontext miteinander kombinieren. Dafür werden sie zeitgleich an einer programmführenden Hochschule und einem externen Unternehmen tätig.

Das Förderprogramm ist auf eine dreijährige Förderphase mit bis zu 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausgelegt. Fachhochschulen, die an dem Programm teilnehmen möchten, können ihre Anträge in den Jahren 2016 und 2017 einreichen. 

Weiterführende Informationen