Globale Herausforderungen lokal meistern

Regionale Innovationsnetzwerke in NRW

Ob steigende Heizkosten, schrumpfende Dörfer oder neue Volkskrankheiten: Die globalen Herausforderungen wirken sich unmittelbar in der Lebenswelt der Menschen in NRW aus. Gute Lösungen aber kommen dort häufig nicht an. Weil jede Region ihre Eigenheiten hat und vorgefertigte Modelle nicht passen. Weil der Markt allein zu wenig Anreize setzt, aus einem Labormodell ein serienreifes Produkt zu machen. Oder weil nicht die Menschen zusammenfinden, die eine beeindruckende Idee gemeinsam zu Ende denken könnten.

Das Land unterstützt im Rahmen der Forschungsstrategie "Fortschritt NRW" bereits sieben Regionale Innovationsnetzwerke mit einem Gesamtfördervolumen von insgesamt knapp zwei Millionen Euro. In der aktuellen Förderrunde sind zwei weitere Netzwerke hinzugekommen: das RIN "Demografischer Wandel und Verkehrsraum der Zukunft" (kurz: RIN Mobilität und Alter) der Bergischen Universität Wuppertal und das RIN "Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben im Münsterland"  (kurz: R³I³N³) der Fachhochschule Münster. mehr

Die Regionalen Innovationsnetzwerke sollen eine dauerhafte Plattform für Expertinnen und Experten ganz unterschiedlicher Bereiche schaffen: technisch Versierte und gesellschaftlich Engagierte, Unternehmerinnen und Unternehmer, lokale Entscheidungsträger aus Verwaltung und Vereinen und vor allem Forschende. 

Partnerinnen und Partner aus allen Bereichen erarbeiten gemeinsam konkrete Fragestellungen, die dann von der Wissenschaft aufgegriffen werden sollen.  Sie bringen geeignete Expertinnen und Experten in Workshops und Arbeitsgruppen zusammen, stellen dauerhafte Kooperation sicher und schaffen, wo nötig, Vertrauen. Damit haben sie schon eine ganze Reihe guter Projekte auf den Weg gebracht.

RIN Diabetes

RIN Diabetes Teaser

Diabetes ließe sich in vielen Fällen verhindern oder hinauszögern. Trotzdem kommen täglich bis zu 1.000 neue Diagnosen hinzu. Dr. Olaf Spörkel vom RIN „Diabetes" in Düsseldorf ist überzeugt: Ein breit aufgestelltes lokales Netzwerk kann Risikogruppen und Betroffene dazu bringen, ihren Lebensstil zu ändern - und so die Zahl der Erkrankungen dauerhaft senken. Weiter

RIN Energieeffizienz Ruhr

RIN Energieeffizienz Ruhr Teaser

Ein ganzes Quartier energieeffizient umzubauen, das kann zu großen Innovationen führen – wenn es gelingt, Kooperation auf Dauer zu stellen. Das Regionale Innovationsnetzwerk „Energieeffizienz Ruhr“ bringt deshalb Menschen zusammen, die sich von alleine nicht einmal kennenlernen würden. Ein Versuchslabor: Mülheim-Heißen. Weiter

RIN Stoffströme

RIN Stoffströme Teaser

Biomassekraftwerke machen aus Abfall eine Ressource. Nach einem ähnlichen Prinzip ließen sich auch alte Schaumstoffmatratzen, Holzspäne und Plastikflaschen wiederverwerten. Das RIN „Stoffströme“ in Düsseldorf will entsprechende Technologien vorantreiben. Ihre Organisatoren glauben: Das kann CO2-Ausstoß und Ressourcenverbrauch deutlich senken. Weiter

RIN Kinder- und Jugendgesundheit

RIN Kinder- und Jugendgesundheit Teaser

Schon im Kindes- und Jugendalter entscheiden alltägliche Gewohnheiten über das Risiko, an Diabetes oder anderen chronischen Erkrankungen zu leiden. Das RIN „Kinder- und Jugendgesundheit durch erfolgreiches Präventionsmanagement“ will Lösungen entwickeln, die möglichst vielen Kindern  und Jugendlichen die gleichen Chancen auf Gesundheit geben. Weiter

RIN Gesundes Altern

RIN Gesundes Altern Teaser

Einsamkeit ist für ältere Menschen nicht nur belastend, sondern auch ein Gesundheitsrisiko. Das RIN "Gesundes Altern" in Köln/Bonn möchte SmartTVs dafür nutzen, dass sie mit ihrer Familie, ihren Freunden und ihrem Viertel verbunden bleiben. Dafür braucht es weniger technische Innovationen – als ein Netzwerk, das dieses Angebot mit Leben füllt. Weiter

RIN Menschenzentrierte Umgebung für Wohnen, Leben, Arbeiten

RIN OWL Teaser

Einen typischen OWL-Altbau zum SmartHome umzurüsten: das war eines der Modellprojekte, als der Verein Energie Impuls OWL im Jahr 2012 mit dem Regionalen Innovationsnetzwerk startete. Heute liegt der Fokus auf der gesamten Umgebung des Menschen, Leben, Wohnen und Arbeiten. Weiter

RIN IT-Sicherheit

RIN IT-Sicherheit Teaser

Was passiert eigentlich mit der riesigen Menge teils sensibler Daten, die wir tagtäglich im Internet hinterlassen?  Auf diese und andere Fragen gibt das Regionale Innovationsnetzwerk "IT-Sicherheit" Antworten. Das RIN versammelt Akteurinnen und Akteure aus ganz Nordrhein-Westfalen. Das gemeinsame Ziel besteht darin, für mehr Aufklärung und Sicherheit im Umgang mit IT-Technologien zu sorgen. Weiter

RIN Mobilität und Alter

Logo RIN Mobilität und Alter

Der demografische Wandel in der Gesellschaft erfordert neue und nachhaltige Konzepte. Mit der Frage, wie Technologien für alle Altersgruppen nutzbar gemacht werden können, beschäftigt sich das neue Regionale Innovationsnetzwerk (RIN) Mobilität und Alter in Wuppertal. Weiter

RIN Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben im Münsterland

Ein Porträt des Regionalen Innovationsnetzwerks RIN "Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben im Münsterland" finden Sie in Kürze hier.