Schlüsseltechnologien für das 21. Jahrhundert

Zentrales Ziel der Landespolitik ist die nachhaltige Ausrichtung von Wirtschaft und Gesellschaft in NRW. Der Erfolg hängt dabei auch von fundiertem Know-how und starken Strukturen in den Schlüsseltechnologien ab. Grundlegende Forschung in diesen „Key Enabling Technologies“ (KET) bildet oftmals die Basis für Entwicklung und Innovation. Durch passgenaue Anwendung entstehen Lösungen, die bei den Menschen ankommen. Deutlich wird dies zum Beispiel bei Wind- und Solarenergie, effizienten Kraftwerken und sparsamer Energienutzung, die ohne neuartige Materialien und zahlreiche Innovationen aus den Optischen Technologien, der Nanotechnologie und der Mikrosystemtechnik genauso wenig denkbar wären, wie moderne Datenverarbeitung oder auch neuartige, individualisierte und nebenwirkungsarme Medizinprodukte.

Mit über 700.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz vom mehr als 200 Milliarden Euro sind die Schlüsseltechnologien von großer Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg NRWs und wichtiger Motor für den Fortschritt. 

Eine Auswahl der zentralen Forschungseinrichtungen in NRW in den Schlüsseltechnologien zeigen die folgenden Karten: