Analyseraster

In welchen Fächern ist eine Hochschule im Landesvergleich besonders erfolgreich? Wo gibt es Nachholbedarf in der Forschung und in der Lehre? Und wie hat sich die Leistungsfähigkeit der einzelnen Hochschulen in den letzten Jahren verändert? Das Analyseraster Hochschulen in Nordrhein-Westfalen gibt Antworten auf diese Fragen.

Leistungen vergleichen

Mithilfe des Analyserasters haben die staatlichen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, ihre Leistungen in Forschung und Lehre anhand ausgewählter Kennzahlen zu vergleichen und anschaulich darzustellen. Ein Beispiel für eine Kennzahl ist etwa die Anzahl an Absolventinnen und Absolventen pro Wissenschaftsstelle in der Chemie an Universitäten. Sie ist im Analyseraster – zusammen mit weiteren Kennzahlen – für die einzelnen Standorte vergleichend in Schaubildern dargestellt. Ziel ist es, die Erfolge der Hochschulen transparent zu machen und das Leistungsbewusstsein zu stärken. Es gilt, die Diskussion in den Hochschulen des Landes anzuregen und die Profilbildung zu fördern. Die technische Entwicklung und die Implementierung des Analyserasters in ein Webportal wurden vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) übernommen.