Besser-Studieren.NRW

Hohe Studierendenzufriedenheit in NRW

Die hohe Beteiligung an der Online-Befragung zur Studierendenzufriedenheit "Besser-Studieren.NRW" im November vergangenen Jahres hatte die Erwartungen des Wissenschaftsministeriums um ein Vielfaches übertroffen.

Im Großen und Ganzen sind diejenigen, die sich am Verfahren beteiligt haben, mit ihrem Studium zufrieden – so die Erkenntnis aus der Online-Befragung "Besser-Studieren.NRW". An einigen Stellen besteht Nachbesserungsbedarf, doch das unterstreicht die Bedeutung der Befragung. Die Erkenntnisse sind in das Bologna-Memorandum eingefloßen, welches das Wissenschaftsministerium mit den nordrhein-westfälischen Hochschulen verabschiedet hat. Darin spielen insbesondere die Themen Studierbarkeit und Qualität der Lehre, Mobilität und Anerkennung sowie der Übergang vom Bachelor zum Master eine wichtige Rolle.

Erfolgreichstes Beteiligungsverfahren deutschlandweit

2011 hatte das Wissenschaftsministerium alle Studierenden in NRW dazu aufgerufen, an der Online-Befragung teilzunehmen. Die Beteiligung war enorm: Mit fast 20.000 ausgefüllten Umfragen, rund 14.000 schriftlichen Beiträgen und 600.000 Seitenaufrufen ist dieses nach Kenntnis des Wissenschaftsministeriums und des Betreibers des Online-Portals das bisher erfolgreichste Beteiligungsverfahren in ganz Deutschland.


Das könnte Sie auch interessieren