Themen

  • Jetzt zum #itsNRW – Bürgerdialog IT-Sicherheit in NRW am 20. Juni in Köln anmelden!

    Jetzt zum #itsNRW – Bürgerdialog IT-Sicherheit in NRW am 20. Juni in Köln anmelden!

    Der digitale Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft ist für NRW eine enorme Chance. Die Zukunftsfähigkeit vieler Bereiche des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens hängt davon ab, ob wir diese Chance erfolgreich nutzen. Über dieses Thema möchten wir gemeinsam mit Ihnen und zahlreichen Forscherinnen und Forschern aus NRW beim #itsNRW – Bürgerdialog IT-Sicherheit in NRW am 20. Juni in Köln diskutieren. mehr

  • Volkskrankheit Diabetes: Ministerin Schulze zeichnet Deutsches Diabetes-Zentrum als Ort des Fortschritts aus

    Volkskrankheit Diabetes: Ministerin Schulze zeichnet Deutsches Diabetes-Zentrum als Ort des Fortschritts aus

    Etwa sechs Millionen Menschen leiden derzeit an Diabetes. Die Anzahl der Betroffenen wird Schätzungen zufolge weiter steigen. Um den sich daraus ergebenden gesundheitspolitischen und ökonomischen Belastungen zu begegnen, wurde am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) das Regionale Innovationsnetzwerk (RIN) Diabetes gegründet. Für ihr Engagement zeichnete Wissenschaftsministerin Svenja Schulze das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) in Düsseldorf als „Ort des Fortschritts‟ aus. mehr

    (Bild: DDZ)
  • 418 Millionen Euro für Universitätsklinik Aachen: Neubau der Zentralen OP-Abteilung und neue Kreißsäle

    418 Millionen Euro für Universitätsklinik Aachen: Neubau der Zentralen OP-Abteilung und neue Kreißsäle

    Am Uniklinik-Standort Aachen wird das Land bis 2020 rund 418 Millionen Euro für zwölf Bau- und Sanierungsprojekte investieren. Die Maßnahmen gehören zum neuen Medizinischen Modernisierungsprogramm (MedMoP) des Landes. Medizinische Fakultäten und Universitätskliniken sind für den medizinischen Fortschritt durch exzellente Forschung sowie für eine moderne Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte unverzichtbar. mehr

    (Bild: Uniklinik RWTH Aachen)
  • Jugendkonferenz #Jukon16 am 29. Juni

    Jugendkonferenz #Jukon16 am 29. Juni

    "Deine Meinung für NRW!" Unter diesem Motto hat die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Ministerien für Wirtschaft, Bauen, Arbeit und Wissenschaft vom 7. April bis 4. Mai einen Online-Dialog für 16- bis 25-Jährige veranstaltet. Die Antworten werden im Rahmen der Jugendkonferenz #Jukon16 am 29. Juni in Essen diskutiert. mehr

  • Bund und Land finanzieren ZEMOS-Forschungsbau an Ruhr-Universität mit rund 44 Millionen Euro

    Bund und Land finanzieren ZEMOS-Forschungsbau an Ruhr-Universität mit rund 44 Millionen Euro

    An der Ruhr-Universität Bochum (RUB) entsteht eine Infrastruktur an Forschungsbauten, die auch international höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht wird. Als jüngste Maßnahme wurde jetzt der Forschungsbau ZEMOS eingeweiht. Bund und Land NRW haben die Baukosten von insgesamt rund 44 Millionen Euro jeweils zur Hälfte finanziert. ZEMOS ist die Abkürzung für Zentrum für Molekulare Spektroskopie und Simulation solvensgesteuerter Prozesse. mehr

    (Bild: RUB, Marquard)

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. In Gelsenkirchen entsteht das NRW-Zentrum für Talentförderung. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr