Zugangsvoraussetzungen

Verschiedene Wege

Zu einem Studium an einer Hochschule in Nordrhein-Westfalen führen verschiedene Wege:

  • Ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) berechtigt uneingeschränkt zum Studium an Universitäten und Fachhochschulen.
  • Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium der im Zeugnis ausgewiesenen Studiengänge an Universitäten und Fachhochschulen.
  • Mit der Fachhochschulreife können Sie an Fachhochschulen studieren.
  • Berufliche Ausbildung und Berufserfahrung: Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch ohne Fachhochschulreife oder Abitur ein Studium aufnehmen.

Bei manchen Studiengängen werden zusätzliche Vorkenntnisse, eine künstlerische, sportliche oder sonstige Eignung, Sprachkenntnisse oder der Nachweis einer praktischen Tätigkeit gefordert. Nähere Informationen dazu geben die einzelnen Hochschulen.

Weiterführende Informationen


Das könnte Sie auch Interessieren