Zulassungsbeschränkungen

Studienfächer mit NC

Nach einer ersten Erhebung des Wissenschaftsministeriums werden im  Studienjahr 2015/2016 im Durchschnitt rund 52 Prozent aller Bachelor- oder Staatsexamens-Studiengänge in NRW zulassungsfrei sein.

Studieninteressierte, die sich auf zulassungsfreie Studiengänge bewerben, können sich sicher sein, einen Studienplatz zu bekommen. Für die übrigen Studiengänge bestehen örtliche Zulassungsbeschränkungen oder Zulassungsbeschränkungen im zentralen Vergabeverfahren bei der Stiftung für Hochschulzulassung.

Wenn ein Studiengang eine Zulassungsbeschränkung hat, heißt dies allerdings noch lange nicht, dass nur Einser-Kandidaten eine Chance haben. Bewerberinnen und Bewerber sollten sich deshalb nicht abschrecken lassen.
Wissenschaftsministerin Svenja Schulze

Die Anzahl der NC-Studiengänge alleine sagt wenig über die Chancen auf einen Studienplatz aus. Da sich Studieninteressierte parallel an vielen Hochschulen bewerben, gibt es viele Plätze, die von Bewerberinnen und Bewerbern nicht angenommen werden. Wer sich also für einen Studienplatz an einer Hochschule entschieden hat, sollte allen anderen Hochschulen absagen. Denn für angehende Studierende mit einer nicht ganz so guten Note bedeutet das die Chance, als Nachrücker den Studienplatz zu bekommen.


Das könnte Sie auch interessieren