Tagung: Studifinder in Schule und Hochschule

Der Studifinder ist das Onlinetool zur Studienorientierung des Landes NRW. Er ist Bestandteil der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ im Standardelement Studienorientierung. Mit dem Relaunch des Tools am 15. Juni 2015 wird es auch möglich sein, dass sich die Studieninteressierten fehlendes Wissen vor, zu Beginn und während des Studiums über E-Learning-Kurse in „Mathematik“ und „Sprach- und Textverständnis“ aneignen können. Wer schon weiß was er studieren will, kann sich den Studicheck und Studikurs für seinen Wunschstudiengang gezielt anzeigen lassen.

Das Wissenschaftsministerium möchte Studien- und Berufsorientierungs-Lehrkräften sowie Hochschulvertreterinnen und -vertretern die Möglichkeiten des Studifinders näher erläutern.

Gemeinsam mit dem Team der Stabstelle E-Learning an der Ruhr-Universität Bochum veranstalten wir am 17. September 2015 die Tagung:

Studifinder in Schule und Hochschule:
Potenziale erfassen, Wissen überprüfen, Kenntnisse vertiefen

Das Programm umfasst neben verschiedenen Vorträgen am Vormittag vier parallel stattfindende Workshops am Nachmittag:

Workshop 1 Studienorientierung in der Schule: Möglichkeiten mit dem Onlinetool Studifinder
Workshop 2 Konzept und psychologische Hintergründe der Orientierungstests im Studifinder
Workshop 3 Der Studikurs Mathematik als Direkteinstieg: Einsatz in Vor- und Brückenkursen und weiteren Lehrveranstaltungen an den Hochschulen
Workshop 4 Der Studikurs Sprach- und Textverständnis als Direkteinstieg: Einsatz in Vor- und Brückenkursen und weiteren Lehrveranstaltungen an den Hochschulen

Leider ist eine Anmeldung zur Tagung nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmeranzahl erreicht ist.