Tutoren- und Mentorenprogramme

Hilfe für den Start

Die Umstellung, die Studierende im ersten Semester erwartet, haben "ältere Semester" schon hinter sich. Was liegt da näher, als von diesen Erfahrungen zu profitieren? An den meisten Hochschulen gibt es hierfür Tutorenprogramme. Studierende aus höheren Semestern kümmern sich als Tutorinnen und Tutoren um die Erstsemester. Die Unterstützung reicht von Tipps für das Studium bis hin zu Lebenshilfen jeder Art. Außerdem werden häufig Fachtutorien zur Nachbereitung des Lernstoffes angeboten.

Mitunter stellen die Hochschulen den Studierenden auch Dozentinnen und Dozenten zur Seite, die während des gesamten Studiums als persönlicher Ansprechpartner – also als Mentorinnen und Mentoren – dienen. Manche Hochschulen haben auch Mentorenprogramme für bestimmte Studierendengruppen eingerichtet, beispielsweise für ausländische Studierende oder für Studierende mit Migrationshintergrund.

Weiterführende Informationen