Themen

  • Wohncampus für 260 Studierende wird gebaut: Ministerin Schulze beim Spatenstich in Bochum

    Wohncampus für 260 Studierende wird gebaut: Ministerin Schulze beim Spatenstich in Bochum

    In Bochum-Laerheide startet der Bau von drei vier- bis fünfgeschossigen Winkelbauten mit Wohnheimcharakter, die sich um mehrere Innenhöfe gruppieren. Insgesamt werden 260 Wohnplätze in Ein-und Zweiraumappartements sowie in Gruppenwohnungen für bis zu 4 Personen sowie Gemeinschafts- und Lernräume entstehen. mehr

    (Bild: AKAFÖ/Peter van Dyk)
  • Wissenschaftsministerium fördert neues Forschungszentrum mit 80 Millionen Euro

    Wissenschaftsministerium fördert neues Forschungszentrum mit 80 Millionen Euro

    Auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) entsteht ein neues medizinisches Forschungsgebäude. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze legte den Grundstein für den Bau, den das Wissenschaftsministerium mit 80 Millionen Euro fördert. Die Finanzierung ermöglicht das Land durch das Medizinische Modernisierungsprogramm (MedMoP): Insgesamt werden 338 Millionen Euro bis 2020 in die bauliche Entwicklung des UKD mit seinen 14 Baumaßnahmen investiert. mehr

    (Bild: Universitätsklinikum Düsseldorf)
  • Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium sind mit Gemeinschaftsstand auf Hannover Messe vertreten

    Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium sind mit Gemeinschaftsstand auf Hannover Messe vertreten

    Heute startet mit der Hannover Messe die weltweit größte Industriemesse. Das Wissenschafts- und das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen sind mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, an dem sich unter anderem sechs Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus NRW präsentieren. mehr

  • „Keine Fakten heißt keine Demokratie‟ – Ministerin Schulze bei Bonner March for Science

    „Keine Fakten heißt keine Demokratie‟ – Ministerin Schulze bei Bonner March for Science

    "Keine Fakten heißt keine Demokratie. Deshalb setzen wir ungeheuerlichen Thesen und herauskrakeelten Befindlichkeiten fundiertes wissenschaftliches Wissen, Dialog und Zusammenhalt entgegen." Das sagte NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze beim "March for Science" vorgestern auf der Bonner Hofgartenwiese. Bonn war – ebenso wie mehr als ein Dutzend andere deutsche Städte sowie weltweit rund 500 Orte – Schauplatz einer Kundgebung für die Freiheit von Wissenschaft und Forschung. mehr

    (Bild: MIWF 2017)
  • Vom Bauteil zum Atom: Materials Chain informiert auf der Hannover Messe über ihre Arbeit im Bereich der Materialwissenschaften

    Vom Bauteil zum Atom: Materials Chain informiert auf der Hannover Messe über ihre Arbeit im Bereich der Materialwissenschaften

    Vom Bauteil zum Atom: Die Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen informieren auf der Hannover Messe über ihre Arbeiten im Bereich der Materialwissenschaften und Produktionstechnik. Der gemeinsame Profilschwerpunkt der drei Hochschulen im Ruhrgebiet "Materials Chain" bündelt und stärkt die Material- und Werkstoffwissenschaften. Das Ziel besteht in der vollständigen und durchgängigen Betrachtung der gesamten Materialkette – vom fertigen Bauteil bis zum Atom und umgekehrt. Am Gemeinschaftsstand von Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium vom 24. bis zum 28. April präsentiert Materials Chain zum Beispiel ein Brennstoffzellenfahrzeug. Hier erfahren Sie mehr zu den Ausstellern.

NRW-Talentförderung

Das Erfolgsprojekt ist künftig für alle Studieninteressierten in NRW da: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Westfälischen Hochschule (WFH) ein neues Programm zum Ausbau des Talentscoutings vorgestellt. mehr

Erfolgreich studieren in NRW

Landesregierung und Hochschulen schaffen die Voraussetzungen dafür, dass jeder, der studieren kann und möchte, die Chance auf einen Studienabschluss bekommt. Dazu gehört, dass Studierende nach ihrem Bachelorabschluss realistische Chancen haben, ein Masterstudium beginnen zu können. Ein neues Förderprogramm bringt zusätzliche Plätze im Masterbereich. mehr

Studifinder: das Orientierungstool

Soll ich studieren – und wenn ja, was und wo? Antworten darauf liefert der Studifinder, ein Online-Orientierungstool der Hochschulen in NRW und des Wissenschaftsministeriums. mehr

Fortschritt NRW

Mit der Forschungsstrategie Fortschritt NRW wird die Forschungspolitik des Landes Nordrhein-Westfalen systematisch und konsequent neu ausgerichtet. mehr